· Öffentlich bestellter und beeidigter Sachverständiger für Heißluftballone,
  Unfallgutachten und Startplatzgutachten
· Anerkannter Prüfer für Freiballonführer und Lehrberechtigte
Luisenstraße 9
86415 Mering
(0 82 33) 98 03
(0 82 33) 98 71

 



Informationen zur Ballonfahrt
Zur Person
Eine Ballonfahrt
Ausbildung
Prüfungen
Überprüfungsfahrten
gewerbliche Ballonfahrer
Außenstarterlaubnis
Scheinerhalt
Gutachten
Startplätze
Geschichte der Ballonfahrt
Bildergalerien
Sponsoring
Presse
Downloads
Links
Kontakt



Impressum/Kontakt
Datenschutzerklärung
Druckversion/PDF-Version

Überprüfungsfahrten gewerblicher Ballonfahrer

Ein Pilot darf einen Ballon im gewerblichen Luftverkehr oder zur Beförderung von Fluggästen nur betreiben, wenn er in den letzten 180 Tagen Folgendes absolviert hat:

(1) mindestens 3 Fahrten als steuernder Pilot in einem Ballon, davon mindestens eine Fahrt in einem Ballon der entsprechenden Klasse und Gruppe, oder

(2) eine Fahrt in der entsprechenden Ballonklasse und -gruppe unter der Aufsicht eines Lehrberechtigten, der entsprechend qualifiziert ist.

 

Überprüfungsfahrten gewerbliche Ballonfahrer nach § 42 LuftBO werden von mir für Ballone der

Gruppe A (bis 3.400 m³), der Gruppe B (3.401 bis 6.000 m³)

und der Gruppe C (6.001 bis 10.500 m³)  abgenommen.

Die Überprüfungsfahrt kann entweder bei dem zu überprüfenden Piloten oder im Raum Augsburg durchgeführt werden.

Bei den Überprüfungsfahrten werden auch Notverfahren geübt -  es dürfen daher keine zahlenden Gäste mit an Bord des Ballons sein.

(siehe § 42 LuftBO)